Forum
  Allgemeines
Mobile & Co » Erfahrungen mit dem Kundenservice der Telekom/anderen Anbietern
Diskussions-Beitrag:
Scorpion

Verfasst am 17.06.2011 um 18:45 Uhr

Vor ungefähr einem Monat habe ich mal wieder meinen alten UMTS Stick der Telekom rausgekram, da mein neuer Internet-Anschluss noch einige Tage auf sich warten ließ. Es handelte sich um einen Xtra Web'n'Walk Stick mit DayFlat. PrePaid und knapp 5 Euro für einen Tag Internet mit HSD(U)PA Geschwindigkeit. Hab also morgens den Stick eingesteckt, mich verbunden und war ca. 45 Minuten im Internet. Danach nichts mehr. Also entschloss ich mich, den Kundenservice der Telekom zu kontaktieren:

0800 330 1000 angerufen.
10 Minuten Warteschleife, freundlicher Mitarbeiter, nach Rufnummer, Adresse etc. gefragt. Dann Aussage: keine Auskunft, nicht zuständig, soll 9595 vom Handy anrufen.

9595 angerufen
Sprachcomputer, sollte meine Nummer angeben. Nummer angegeben: "Diese Nummer ist uns nicht bekannt" - Computer aufgelegt.

0800 330 1000 angerufen.
8 Minuten Warteschleife, dann wieder Kundenberater, wieder nach Allem gefragt, dann aber weiterverbunden.
Dame am Telefon. Nummer und Kartennummer angegeben. Nachdem Karte aus USB-Stick entfernt, wird die Nummer nicht mehr angezeigt im Web'n'Walk Manager.
Dame kam zum Entschluss, dass Kartennnummer und Rufnummer nicht zusammenpassen. Vorwurf: Karten vertauscht.
Dann Idee: Karte ist deaktiviert wegen Nicht-Nutzung - kann nicht sein, 2 Tage vorher im Kundencenter war die Karte noch aktiv.
Kam dann zum Entschluss, dass sie nicht weiterhelfen kann, solle zum T-Punkt.

T-Punkt aufgesucht
Mitarbeiter hat alles abgecheckt, Hotline angerufen und gesagt, dass die Karte kein Guthaben mehr hat. Kann nicht sein, hatte noch knapp 6 Euro und nach dem Internetzugang morgens noch ca. 1.80 Euro.
Karte im Handy getestet, hat funktioniert. Problem liegt laut ihm beim Kunden, kein Guthaben! Dann Angebot Hotline von da aus anzurufen, 6 Minuten Wartezeit, alles angegeben. Zuerst Verdacht, dass
Kontigent aufgebraucht ist und deswegen Internet langsam.
Nach 15 Minuten Wartezeit Ergebnis: UMTS Störung in der Region!

Ich habe das Gefühl, dass der Informationsfluss bei der Telekom so gut wie nicht vorhanden ist. Könnte noch weitere Beispiele angeben, bei denen der Kundendienst nicht gerade gut aussieht.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit dem Kundenservice der Telekom oder anderen Anbieter gemacht? Was sagt ihr zu Warteschleifen, kostenpflichtigen Service-Rufnummern und Call-Center-Mitarbeitern, die keine Ahnung haben und wahrscheinlich aufgrund ihrer "hübschen" Stimme eingestellt wurden?
discuss
Kommentare:
#6 von:
Scorpion

Verfasst am 20.06.2011 um 08:01 Uhr

Also die Vorfälle ereigneten sich im Mai diesen Jahres - da sollte der Service schon auf dem von dir angesprochenen höheren Niveau gewesen sein, HutnterRose. Ich besitze eine dauerhaft genutzte PrePaid Karte der Telekom und Entertain Comfort inkl. V-DSL. Daran sollte es also nicht liegen^^
Genau die gleichen Probleme gibt es mit dem tollen Jugendschutzsystem Netgate. Dort kann man sich online auf zwei verschiedene Wege registrieren: Schufa und PostIdent. Der Weg über die Schufa wird von der Telekom als der schnellere angepriesen. Als Neukunde, der so schnell wie möglich sein Produkt in vollem Umfang nutzen wollte, entschied ich mich auch für die Schufa. Genau hier liegt das Problem: Ich schätze 70% aller Neukunden sind selbige, durch einen Umzug. Umzüge werden aber von der Schufa nur langsam registriert. So kam es wie es kommen musste, der Schufa war meine neue Adresse noch nicht bekannt und die Registrierung schlug fehl.
Naja, macht nix, bleibt ja noch PostIdent. Formular ausgefüllt, abgeschickt... und?... Fehlermeldung! "Ihre Anmeldung kann nicht durchgeführt werden - bitte melden Sie sich unter folgender kostenpflichtiger(!) Rufnummer.". Nun ist man ja nicht ganz auf den Kopf gefallen und ruft die kostenlose Hotline an, die dann weiterverbinden kann. 5x versucht - 5x Niemanden erreicht nach dem Weiterverbinden. Freitag dann zum Ersten Mal jemanden dort erreicht: "Ja, das Problem kennen wir, soll zur Sicherheit beitragen (Er schien es selbst nicht zu glauben ;) ). Sie haben jetzt zwei Möglichekiten: Entweder ich schicke Ihnen die PostIdent Sachen oder Sie gehen zum T-Punkt."
Warum nun kann mir das System bei der Fehlermeldung nicht anzeigen, dass ich gar keine kostenpflichtige Nummer anzurufen brauch, sondern nur in den nächsten T-Punkt marschieren?
Dort hat dann alles reibungslos geklappt: Ich habe die inaktive PIN erhalten, mit der Aussage, dass ich innerhalb von 24 Std eine E-Mail bekomme und danach die PIN aktiviert sei. Nunmehr sind 64 Stunden vergangen und ich kann die PIN immer noch nicht nutzen.
#5 von:
~Loona89~

Verfasst am 18.06.2011 um 20:30 Uhr

Hatte mal n Problem mit meiner Rechnung bei der Telekom,

habe vom Handy aus 2202 angerufen .. 11 Min Wartezeit.. Computerstimme sagte zur Zeit sind alle Mitarbeiter in einem Gespräche bitte versuchen sie es später nochma...

Zu jeglichen Tageszeiten angerufen Morgens, Mittags , Abends und Nachts (so ca. 00.00-01.00 Uhr) immer das selbe Spielchen Vorallem rufen Nachts um 1 Uhr bestimmt noch sooo viele Leute an die n Problem haben so dass alle in einem Gespräch verwickelt sind...
Das ganze habe ich 4 Tage lang versucht und danach genervt und frustriert aufegeben -.-*

Fazit: Kommunikation Telekom kannste knicken.. letzte schei* da..
#4 von:
Manuel.Montana
Forenkenner
Posts: 603



Verfasst am 18.06.2011 um 20:11 Uhr

Telekom ist der letzte Mist,wer da noch ist naja nicht der Rede wert!!Gibt bessere Anbieter!!
#3 von:
Arnsberger78xx
Rookie
Posts: 66

Verfasst am 17.06.2011 um 20:29 Uhr

Also ich bin auch bei der Telekom und kann mich bislang auch nicht beklagen. Sind da seit 3 Jahren jetzt und Probleme in den 3 jahren waren so klein das sie nicht der rede wert sind. Sind auch schnell gelöst worden. Habe einmal den fehler gemacht und war bei Alice. Also billig hin oder her aber ich halte von diesen ganzen billiganbietern nichts. Hatte nur probleme sei es mit internet-verbinung oder auch festnetz telefon. Nach der erfahrung habe ich mir gesagt zahle ich lieber etws mehr aber dafür habe ich auch die wenigsten probleme. Telekom ist nunmal der größte konzern.

Was billig heißt sieht man ja jetzt wieder bei TelDaFax. Wären die leute bei RWE geblieben müßten sie jetzt nicht doppelt zahlen. :-)
#2 von:
Hunter Rose
Freak
Posts: 3349



Verfasst am 17.06.2011 um 20:05 Uhr

Ich weiss gar nicht, was die Leute alle solche Probleme mit der Telekom haben. Vor 4-5 Jahren mag das vielleicht wikrlich schwer gewesen sein einen kompetenten und freundlichen Mitarbeiter zu erreichen, aber ich habe seitdem keinerlei Schwierigkeiten gehabt, dass, wenn mal Komplikationen aufgetaucht sind, fachkundige HIlfe zu kriegen.
War Mitarbeiter A mal nicht zustaendig, wurde ich intern mit Mitarbeiter B verbunden. Konnte man mir nicht sofort helfen, wurde ich im Laufe des Tages zurueck gerufen.

Die Telekom ist zwar etwas teurer, als Anbieter wie Alice und Co, aber ehe ich mich mit stupiden Hotlinemenschen dieser Billiganbieter auseinandersetze, und diese Konzerne zudem noch Gebuehren fuer einen fehlerhaften Service kassieren und die Hotlineleute in Indien und dem restliche Teil Asiens in Großraumbueros sitzen, zahle ich doch lieber etwas mehr.

Kann natuerlich gut sein Scorpion, dass du da eine Menge Pech hattest und wirklich an einen Staffellauf von Idioten geraten bist, aber ich fuer meine Faelle kann wirklich nur Gutes berichten. Kann natuerlich auch daran liegen, dass wir mit der gesamten Familie und der Firma, fuer Handy, Internet und Festnetz, KUnden dieses Konzerns sind und die das in ihren Dateien verzeichnet haben und ich so in den Genuß dieser Behandlung gekommen bin.

In diesem Fall waere es natuerlich eine ausgemachte Schweinerei, wenn der Einzelkunde nicht genauso umfassend und kompetent beraten wird.

“Ich hol den scheiß Blinddarm einfach raus!”

#1 von:
Tommy83
Forenbesucher
Posts: 244

Verfasst am 17.06.2011 um 19:40 Uhr

hatte das letzte 3/4 jahr auch nur probleme mit denen was größtenteils auf kommunikationsmangel und fehlendes know how zurückzuführen ist...

wenn du in zukunft nochmal irgendwelche probleme mit deinen verträgen haben solltest, schicke denen über das kundencenter der homepage eine e-mail oder rufe die 2020 an... diese nummer ist kostenlos und kein quasselband dran...
[ Nach oben ]  
Startseite | Registrieren | Hilfe | Suche | Forum | Logos / Werbemittel
Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Jugendschutz | Impressum | Unangemessenen Inhalt melden

© 2021 Belarion GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Endless Fantasy ist eine eingetragene Marke.