Magazin Artikel veröffentlichen »
Sport und Shopping: Highlights am 3. CeBIT – Tag

VIDEO: Ein Video zu diesem Artikel gibt es hier »
(04.03.2011) Einer der Höhepunkte der diesjährigen CeBIT ist die Verleihung der Chip Awards 2011. Doch der dritte Tag hat noch zahlreiche andere Highlights zu bieten. Vom digitalen Fitness Trainer über das interaktive Ladenfenster zur Gesangseinlage der dänischen Singer-Songwriterin Aura Dione: - die Highlights des dritten CeBIT-Messetages fasst unser Beitrag zusammen.
Haben Sie sich sonntags beim Schaufensterbummel schon einmal gefragt, aus welchem Stoff das schöne Kleidungsstück dort hinter der Glasscheibe ist? Oder welche Größen noch verfügbar sind?

Ja? Dann passen Sie jetzt einmal auf. Denn auf der CeBIT in Hannover wurde das interaktive Ladenfenster vorgestellt. So kann der Kunde auch schon von außen alles über das Produkt erfahren, das ihn gerade interessiert und so verheißungsvoll in der Auslage liegt.Begegnungen der dritten Art auf der CeBIT 2011. Jazz, der kleine Roboter, ist gar keiner. Er ist eigentlich ein elektronischer Stellvertreter, den jedermann
via Internet steuern und ihm via Webcam sein Gesicht geben kann.

ON „Jazz“:
„Hi, I’m Jazz from Gostai, actually I’m not a robot, I am a mobile avatar. You can take control of me through the internet, you can connect on a laptop and I can be your mobile avatar in any place in the world, so you don’t have to travel anymore.”

(Ich heiße Jazz, eigentlich bin ich kein Roboter. du kannst mich durchs Internet steuern und dich mit Deinem Laptop mit mir verbinden. Ich kann dein mobiler Stellvertreter sein an jedem
Platz dieser Welt. So brauchst du nicht mehr zu reisen.)

Deutlich mehr Bewegung fordert dieser digitale Fitnesstrainer. Vorgegebene Übungsprogramme helfen älteren und jüngeren Nutzern zu mehr Sport – direkt im heimischen Wohnzimmer dank Bewegungssensoren und einem Bildschirm. Ausgedient hat der klassische Fitnesstrainer aber nicht:

ON Matthias Struck:
„Man kann gewisse Übungen individuell vorgeben und sozusagen das System dient dann nur der Unterstützung abends oder eventuell, dass man nicht nur einmal die Woche, sondern alle zwei Wochen seinen Therapeuten aufsuchen muss. Aber ersetzen wollen wir hier keine Person.“

Ein wenig Glamour bringt dieses interaktive Ladenfenster in die Fußgängerzonen. Interessierte Kunden müssen lediglich auf ein Produkt auf dem Display zeigen. Mittels Kamera erkennt die Software die Bewegungen und zeigt weitere Informationen an. So umgehen potenzielle Kunden die
Ladenöffnungszeiten.

ON Paul Chojecki:
„Der potentielle Käufer kann z.B. auch am Sonntag, wenn er einen Schaufensterbummel macht, weitere Infos zu Produkten bekommen. Er kann sich ggf. Produkte auch zurücklegen lassen oder auch direkt kaufen.“
Mit dem Preis „Marke des Jahres“ durften die Macher hinter dem Browser Mozilla Firefox die Verleihung des CHIP Awards 2011 verlassen. Begründung der Jury: Mozilla zeigt, wie aus einem Open-Source-Projekt eine erfolgreiche Marke erwächst.

Ebenfalls erfolgreich: Aura Dione. Die Dänin glitzerte auf der CeBIT Sounds und bewies, wofür diese Plattform steht: die Verbindung zwischen IT und Musik. Als Patin der Volkswagen Sound Foundation, einer Initiative zur Förderung junger Nachwuchskünstler, steht sie beispielhaft dafür, wie Musiker ihren Erfolg mindestens zum Teil auch der Verbreitung im WorldWideWeb verdanken.
Diesen Artikel kommentieren »
Weitere aktuelle Themen:
Käpt'n Knopf: Das Steuerrad
Zwischen Sherry, Flamenco und Pferdeschau – Spanische Kultur einmal anders
Handfeste Handwerkskunst mit Holz
Käpt'n Knopf: Der Palstek
Barrierefreies Reisen trotz Handicap
Artikel Archiv
[ Nach oben ]  
Startseite | Registrieren | Hilfe | Suche | Forum | Logos / Werbemittel
Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Jugendschutz | Impressum | Unangemessenen Inhalt melden

© 2021 Belarion GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Endless Fantasy ist eine eingetragene Marke.