Magazin Artikel veröffentlichen »
Zehn Jahre Hartz IV - immer noch Vorurteile

VIDEO: Ein Video zu diesem Artikel gibt es hier »
(12.02.2015) "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", so formulierte
Albert Einstein seine Erfahrungen mit Vorurteilen. Einige Gesellschaftsgruppen sind davon
besonders betroffen – sie haben kaum eine Chance ihr Image loszuwerden. In Deutschland
besonders weit verbreitet sind Vorurteile gegenüber Langzeitarbeitslosen und Hartz-IVEmpfängern.
Aber, lässt sich auch nur eines aus eigener Erfahrung bestätigen? Und wie
viele davon entstehen durch das verzerrte Bild aus dem Fernsehen?“
Thomas Börner bei seiner Hauptbeschäftigung: Bewerbungen schreiben. Der 59-jährige ist
seit 4 Jahren arbeitslos und bezieht deshalb Hartz IV. Die Vorbehalte, die er deswegen zu
spüren kriegt, machen ihm das Leben nicht leichter.
O-Ton Thomas Börner, Hartz-IV-Empfänger:
"Es gibt natürlich einen Haufen Vorurteile, gerade gegen Langzeitarbeitslose, so nach dem
Motto sie haben keine Lust, sie wollen nicht arbeiten und sitzen lieber zu Hause. Also ich
persönlich kann das so nicht bestätigen. Ich bewerbe mich regelmäßig, massiv eigentlich.
Ich würde mir mehr Fairness im Umgang mit Langzeitarbeitslosen wünschen und, dass die
Gesellschaft als solches, im Großen und Ganzen, mal darüber nachdenkt, dass
Langzeitarbeitslose nicht unbedingt freiwillig langzeitarbeitslos sind.“
Es war der Versuch der Selbstständigkeit, der den Bruch im Leben des gelernten Elektrikers
überhaupt erst ausgelöst hat. Doch ob selbst verschuldet oder nicht - die
Verständnislosigkeit gegenüber Arbeitslosen ist in Deutschland weit verbreitet. Das zeigt
auch dieser emotionale Spot der Bundesagentur für Arbeit. Echte Suchanfragen zeigen wie
weit die Vorurteile reichen.
Dabei hat die Uni Bochum 2014 veröffentlicht, dass es keine Unterschiede zwischen
Vollzeitbeschäftigten und Arbeitslosen gibt, was die Motivation, die sozialen Kompetenzen
oder die Begeisterungsfähigkeit angeht.
75% der Arbeitslosen wollen unbedingt wieder arbeiten und 71% würden sogar Jobs
annehmen, für die sie überqualifiziert sind.
Und wie Thomas Börner liegen 65% nicht auf der faulen Haut: sie jobben, machen eine
Weiterbildung oder pflegen kranke Angehörige.
O-Ton Friederike Klostermeyer, Diplom-Psychologin:
"Spätestens nach 4-6 Wochen kommt der Impuls „Ich möchte wieder arbeiten! Ich brauche
eine sinnhafte Tätigkeit. Ich brauche den Austausch und die Bestätigung. Man schämt sich,
man zieht sich zurück und man geht in die Isolation. Und viele verlieren auch die
Tagesstruktur, schlafen dann mal länger, gehen später ins Bett.“
Trotzdem gibt es immer wieder Mensch, die durch Unwissenheit Kritik ausüben und
Sachlagen nicht hinterfragen.
Das kann Thomas Börner bestätigen, denn die wenigsten erkundigen sich, warum er
arbeitslos geworden ist. Rund 40 Stunden die Woche ist er ehrenamtlich bei einem
Arbeitslosenselbsthilfe-Verein tätig um mit seiner Zeit etwas Gutes zu tun. Trotz dieses
Engagements und eines geregelten Tagesablaufs hat er es auf dem Arbeitsmarkt nicht
leicht.
O-Ton Thomas Börner, HARTZ-IV-Empfänger:
"Aufgrund meines Alters kriege ich dann manchmal schon gesagt ok die Stelle ist vergeben,
obwohl sie vielleicht noch vakant wäre. Aber das Problem ist, viele Arbeitgeber glauben
einfach - ich werde jetzt 60 dieses Jahr- Du bist nicht mehr ganz so leistungsfähig. Ich
würde mir natürlich wünschen, eine Firma zu finden, in der ich mit meinen Fähigkeiten und
Erfahrungen und vielleicht auch gesundheitlichen Einschränkungen, noch etwas bewirken
könnte.“
Wenn in der Gesellschaft ein größeres Verständnis erreicht wird, bekommen vielleicht mehr
Menschen wie Thomas Börner eine Chance, wieder einen Job zu finden.
Diesen Artikel kommentieren »
Weitere aktuelle Themen:
Warum in die Ferne schweifen? Wanderglück vor der Haustür
Green Capital – Wie der Hamburger Hafen ökologisch wird
Haare glätten - aber richtig!
Buschig oder blank? Frisurtrends für die Bikinizone
Tutti Frutti - Fruchtige Liebesspiele
Artikel Archiv
[ Nach oben ]  
Startseite | Registrieren | Hilfe | Suche | Forum | Logos / Werbemittel
Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Jugendschutz | Impressum | Unangemessenen Inhalt melden

© 2021 Belarion GmbH - Alle Rechte vorbehalten - Endless Fantasy ist eine eingetragene Marke.